Wir haben es satt!

KressWir haben es satt!
Verseuchtes Fleisch in Fertiggerichten
So oder ähnlich lauten die Schlagzeilen der letzten Tage – und täglich werden es mehr
Warum brechen in einer nicht enden wollenden Regelmäßigkeit solche Lebensmitteskandale quasi über Nacht auf uns herein und warum ist meistens das Thema Fleisch betroffen

Es geht um viele Geld und die Gier nach mehr im internationalen Fleischgeschäft.- das scheint die Triebfeder zu dafür zu sein, die auch Ursache für den aktuellen „Pferdefleischskandal“ ist.

Pferdefleisch an sich ist ja nichts kein schlechtes Fleisch. In benachbarten Ländern gilt es als Spezialität und in den Notzeiten nachdem Krieg schätzen die Menschen Pferdefleisch.

Problematisch heute sind die dubiosen Herkünfte und die Anreicherung mit Tierarznei, von der vor
allem Sportpferde betroffen sind – Stichwort Pferdedoping!
Gewissenlose Geschäftemacher kaufen dieses Fleisch, das eigentlich nicht in die Lebensmittelkette kommen darf, karren es quer durch Europa und schleusen es via Hackfleischgranulat in die
Nahrungsmittelindustrie. Und dort herrscht das Primat des Preises – das–erspart kritische Nachfragen.

Aber warum schreibe ich das? – Denn ein Skandal reiht sich nach dem anderen und was wir
erleben und erfahren,  scheint  nur die Spitze eines riesigen Eisberges zu sein.
Gibt es überhaupt Möglichkeiten dieser Einheit von Beschiss und Gier zu entgehen?
Das ist relativ einfach möglich:

  • Auf billige Fertiggerichte verzichten und stattdessen selber kochen – alleine, mit der Familie
    oder mit Freunden. Kochen ist kreativ und macht Spaß
  • Die Lebensmittel und Zutaten dort einkaufen, wo  man deren Herkunft und Geschichte
    kennt.

Ein idealer Ort dazu  ist unser Biomarkt in Neckarsulm – naturTalent
Dort gibt es alle Lebensmittel und Zutaten, die Sie für die schnelle Küche oder ein umfangreiches Essen brauchen.

Walter Kress im Februar 2013

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fleisch, Unsere Woche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.